Frozen Joghurt Eistorte

Frozen Joghurt Eistorte

Gang: Dessert

Zutaten

  • Boden
  • 300 g Schokocookies

  • 55 g geschmolzene Butter

  • Frozen Joghurt
  • 2 kg griechischer Joghurt

  • 2 TL Vanilleextrakt

  • 4 TL Zitronensaft

  • 300 g gesiebter Puderzucker

  • 400 ml Sahne

  • Himbeerschicht
  • 3 gehäufte EL Puderzucker

  • 250 g frische Himbeeren

  • Stracciatellaschicht
  • 50 g Schokoraspel

  • Außerdem
  • 2-4 Cookies für die Zwischenschicht

  • 100 g frische Himbeeren als Topping

  • Schokoladensauce als Topping

Anweisungen

  • Vor der Zubereitung muss der Joghurt gründlich abtropfen. Legt ein Sieb mit einem Tuch aus, hängt das Sieb in eine Schüssel. Gebt den Joghurt in das Sieb und verschließt die Schüssel.
  • Den Joghurt am besten über Nacht, aber mindestens 6-8 Stunden kühl stellen. So hat der Joghurt Zeit sich von der Molke zu lösten und es gibt später im Eis keine störenden Kristalle.
  • Am nächsten Tag den Joghurt mit Vanilleextrakt, Zitronensaft und Puderzucker cremig rühren. Sahne steifschlagen und unterheben.
  • Nun haben wir Frozen Eis Grundmasse.
  • Für den Boden werden die Schokocookies ganz fein zerkrümelt. Dazu die Kekse in einen Frischhaltebeutel geben und mit dem Nudelholz zermahlen. Ich habe das in der Küchenmaschine gemacht.
  • Danach vermischt Ihr das Ganze mit der geschmolzenen Butter, bis sich die Krümel gut mit Ihr verbunden haben.
  • Die Krümel sehen dann aus wie feuchter Sand.
  • Danach werden sie in eine mit Frischhaltefolie ausgelegten Springform gegeben und mit den Händen gleichmäßig angedrückt.
  • Für die Himbeercreme werden die frischen Himbeeren mit dem Puderzucker püriert und anschließend durch ein Sieb gestrichen.
  • Die Himbeeren mit der Hälfte der Joghurtmasse vermischen und und für 40 Minuten in die Eismaschine geben.
  • Die fertige Eismasse wird dann auf dem Boden verteilt . Deckt die Form ab und stellt sie ins Tiefkühlfach.
  • für die Stracciatellaschicht gebt ihr nun die restliche Joghurtmasse in die Eismaschine und gebt nach 30 Minuten in die laufende Maschine die Schokoraspel. Insgesamt bleibt die Masse 40 Minuten in der Eismaschine.
  • Zerkrümelt nochmal ca. 3-4 Cookies und verteilt sie auf der mittlerweile fester gewordenen Himbeerschicht.
  • Sobald die Stracciatella-Eiscreme fertig ist, kommt sie als letzte Schicht auf die Torte.
  • Nun muss die Torte nochmal für mindestens 5 Stunden ins Gefrierfach wo sie dann komplett durchfriert. .Man kann sie auch prima vorbereiten und über Nacht gefrieren lassen.
  • Eine gute halbe Stunde vor dem Anschneiden solltet Ihr sie dann aber zum Antauen aus dem Gefrierschrank nehmen,.
  • Sie lässt sich einfacher schneiden, wenn Ihr das Messer mit dem Ihr schneidet einen Moment in heißes Wasser haltet und das Wasser danach mit etwas Küchenpapier abwischt.
  • Dadurch wird das Messer warm und die Eistorte schmilzt an der Schnittstelle leicht an.
  • Ich habe meine Torte mit Schokoladensauce, die sobald sie auf das Eis trifft, wieder hart wird, besprenkelt. Serviert wurde sie mit den restlichen Himbeeren, Schlagsahne und Schokosauce.