Involtini di Melanzane ala Parmigiana

Involtini di Melanzane ala Parmigiana

Küche: ItalienischSchwierigkeit: Einfach

6

Portionen

Eine leckere Variante des Parmigiana ala Melanzane frei nach Gennaro Contaldo

Zutaten

  • Für die Involtini
  • 3 große Aubergine der Länge nach in je 8 ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden

  • Olivenöl zum Braten

  • 12 Scheiben Parmaschinken, längs halbiert

  • 24 große, frische Basilikumblätter, dazu das Extra zum Servieren

  • 300 g Mozzarella, abgetropft und 24 (kleinfingerdick) Stifte geschnitten, den Rest in dünne Scheiben schneiden

  • 100 g Parmesan, gerieben

  • Für die Tomatensauce
  • 4 EL Olivenöl extra vergine

  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt

  • 2 kleine Dosen Tomaten (je 400 ml)

  • 4 El Olivenöl

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 TL Sambal Oelek

  • 1 TL Zucker

  • 1 große Hand voll frisches Basilikum

  • Salz, Pfeffer

Anweisungen

  • Als erstes die Auberginen entwässern, das entzieht die Bitterstoffe. Die Auberginenscheiben ausbreiten und mit Salz bestreuen. Nach 15 Minuten die Auberginenscheiben mit Wasser abspülen und trocken tupfen.
  • Während die Auberginen Wasser ziehen, die Tomatensauce ansetzen.
  • In einem Topf 4 EL Olivenöl auf mittlere Temperatur erhitzen und die fein gehackte Zwiebel mit Oregano, Tomatenmark und Sambal Oelek zehn Minuten dünsten. Danach die Knoblauchzehen durch die Presse drücken und ganz kurz mitbraten.
  • Die Dosentomaten etwas zerteilen und zur Zwiebelmischung in den Topf geben, gehacktes Basilikum dazu, alles gut verrühren, den Deckel auflegen und 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Wenn die Tomatensauce zu einem süßlich duftenden Konzentrat eingekocht ist, salzen und pfeffern und mit dem Zucker abschmecken.
  • Während die Sauce kocht, die Auberginenscheiben grillen.
  • Den Gasgrill vorheizen, auf 180 bis 230 Grad. Die Auberginen dünn mit Olivenöl bestreichen oder besprühen und auf den heißen Grill legen und nur einmal wenden, insgesamt etwa 4 bis 5 Minuten grillen. Oder in der Grillpfanne auf großer Hitze fü ca 2 Minuten je Seite anbraten.
  • Den Ofen auf 200 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Die Auberginenscheiben auf einem großen Schneidebrett ausbreiten, mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit einer halben Scheibe Parmaschinken belegen. Auf jede Auberginenscheibe ein Basilikumblatt und einen Mozzarellastift legen. Rollen Sie jedes Stück vorsichtig auf und legen Sie es mit der Naht nach unten auf das Brett, damit es sich nicht löst.
  • Eine große Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) mit ca. einem Drittel der Tomatensauce auslegen und die Auberginenröllchen mit der Naht nach unten darauf legen – einige Zentimeter um jede Rolle herum lassen, damit sie richtig garen können. Den Rest der Tomatensauce darüber geben und mit Parmesan bestreuen und mit den restlichen Mozzarellascheiben belegen.
  • 25-30 Minuten backen, bis die Oberseite goldbraun ist und es zu sprudeln beginnt.